Extrem in den Arsch gefickt

Es gibt Tage, da muss es hart – nein, extrem sein. Und ein solcher Tag war bei mir gestern. An dem wollte ich etwas besonderes sehen. Ich entscheid  mich für extreme Anal Pornos.

Blowjob vor dem extremen Arschfick
Blowjob vor dem extremen Arschfick

Mag sein, dass ich arschfixiert bin – egal: ich stehe darauf Frauen in den Arsch zu ficken bzw. dabei zuzuschauen, wenn die geilen Fickluder fast platzen, wenn ein Riesenschwanz in ihre enge Rosette gerammt wird. Genau so etwas wird auf der Seite (Link musste leider entfernt werden, da die Seite offline ist)  geboten: Anal Pornos soweit das Auge sehen kann.

Aber Vorsicht: zart beseidete sollten sich genau überlegen, ob sie sich die extremen Anal Pornos dieser Tube wirklich antun. Denn was man da zu sehen bekommt ist wie es im Namen der Domain passender nicht formuliert werden kann: extrem. Eine Doppel-Penetration, bei der die Frau von zwei Schwänzen gleichzeitig in ihre beiden Löcher gefickt wird, scheint auf dieser Pornoseite wohl noch zum analen Vorspiel zu gehören.  Nein, hier werden nicht nur Fotzen, sondern auch Ärsche gefistet!

Also jammert nicht, dass ich Euch von den Anal Pornos nicht gewarnt habe. Aber wer wie ich damit keine Probleme hat, kommt definitiv auf seine Kosten. Denn selten habe ich so viele geile Pornos gesehen. Mein Problem war nur: Irgendwann hatte ich so oft gewichst, dass mir mein Schwanz weh tat.

Na ja, jetzt kommt ja das Wochenende. Und wenn ich da nichts vors Rrohr bekomme, weiß ich ja wo ich mich trösten lassen kann 🙂

2 Gedanken zu „Extrem in den Arsch gefickt“

  1. Ich stehe auch total auf Anal Sex. Da sich leider viele Frauen nicht in den Arsch ficken lassen, hole ich mir meine Ersatzbefriedigung bei Anal Pornos.

    Zu Deinem Link-Tipp: Ja, die Pornos sind schon recht geil. Aber kennst Du nicht vielleicht auch eine deutsche Pornoseite mit kostenlosen Anal Videos?

    Sigi

  2. Der Schwanz, an dem die Frau da nuckelt, ist wirklich riesig. Und von diesem Monsterteil hat sie sich in den Po ficken lassen? Ich weiß nicht, ob ich mich das getrauen würde

    Elli, 19 aus Bremen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.